LKW Versicherungen

LKW Versicherungen direkt online vergleichen

VergleichenAuch wie bei dem Personenwagen gibt es nicht zuletzt für Lieferwagen die Lkw Haftpflichtversicherung. Ebenso kann die Teilkasko oder eine Vollkasko für einen Laster absichern. An diesem Punkt hat man eine Wahl zwischen einer Finanziellen Selbstbeteiligung oder dem Vertrag ohne Selbstbeteiligung. Eine Kasko-Versicherung für den Lieferwagen versichert Verlust am teuren Laster ab. Auch dürfen Geschäftsinhaber die Insassen Unfallversicherung, die alle Fahrer Schutz bietet absichern.

LKW Versicherungen Tarifvergleich

LKW Versicherungen können Sie ganz einfach online berechnen. In diesem Zusammenhang lohnt sich ein LKW Versicherung Vergleich in fast jedem Fall. Mit einem LKW Versicherungen Rechner sollte jeder unter Umständen hier günstige LKW Versicherungen ermitteln und gegebenenfalls am Beitrag sparen.

Die Lastkraftwagen Haftpflicht und Kasko

LKW VersicherungenDie Pkw Versicherung unterscheidet auch nach Kfz-Typklassen. Innerhalb einer Lastwagen Haftpflichtversicherung wird die eigene Versicherungsprämie bei LKW Versicherungen nach der Leistungsfähigkeit berechnet. Die Lieferwagen Versicherungsgesellschaften unterscheiden dann noch zwischen Werks- und Güterverkehr. Abhängig von einer solchen Zugehörigkeit wird übrigens die WKZ auch Wagniskennziffer genannt ermittelt. Im Werksverkehr transportiert ein Pickup Waren die dem Unternehmer selbst gehören. Frachtfuhrunternehmen verfrachten im Gegensatz dazu Waren für Andere als Dienstleistung. Dieses versteht man unter gewerblichen Gütertransport. Vom Güterverkehr wiederum abgegrenzt wird der einfache Lieferwagen mit der Nutzlast bis 1,0 t.

Ansonsten wird unter einem Lieferwagen oder LKW im Werk Nahverkehr und Lastwagen im Werknahverkehr bei LKW Versicherungen unterschieden. Unter dem Nahverkehr verstehen die Versicherungsunternehmen einen Aktionsradius um die 50 Kilometer um den Firmensitz. Andere Versicherer billigen wiederum die gelegentliche Verwendung des Lieferwagens auch im Fernverkehr.

Ihre Teilkasko bezahlt bei:

  • Brandschäden
  • Diebstahl
  • Wildunfällen

Die Lkw Vollkasko bezieht sich zusätzlich auf Schädigungen am eigenen Lastkraftwagen, ebenso wenn ein Kraftfahrer die Unfallschuld am Unfall trägt.

Transport- und die Gefahrgutversicherung

Die Ladung des Lieferwagens ist mit der Kfz-Haftpflichtversicherung sowie auch mit einer solchen Kasko-Versicherung nicht versichert. Nicht zuletzt auch eine Kasko-Versicherung, egal ob Teilkaskoversicherung oder Vollkaskoversicherung für den LKW, bezieht sich bloß auf dasjenige Fahrzeug selbst. Falls man bei einem Unglück die transportierten Güter entwendet, was passiert dann? Dadurch greift die Transport-Versicherung, die sich im Unterschied dazu nicht unbedingt auf Gefahrgut bezieht. Dafür muss zusätzlich die Versicherung für Gefahrgüter abgeschlossen werden. Die Güterschadenhaftpflicht haftet bei Schäden bis zum Maximalwert von 40 SZR. Die Güterschadenhaftpflicht regelt man im Handelsgesetzbuch gesetzlich.

Flottenversicherungen

Für Fuhrunternehmen, die mehr als drei LKWs haben, empfiehlt sich eine Flotten- oder Fuhrparkversicherung. Damit kann der Versicherungsnehmer sämtliche Lkws versichern und bis zu 40 Prozent gegenüber der Einzelnen Versicherung einsparen. Kommen hier selten Sachschäden mit allen Versicherten Fahrzeugen vor, erlauben die Versicherungsunternehmen dennoch einen jährlichen Rabatt. Bei solch einem Umfang des Sachschadens spielt gleichwohl die Häufigkeit der Versicherungsfälle eine erhebliche Beitragsrolle. Deshalb offerieren manche Gesellschaften hier Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören bspw. Fahrsicherheitstrainings.

Kommentare sind geschlossen.